Was aus dem gelben Wollknäul wurde

Tja ich will es nun auch mal wieder mit bloggen versuchen. Ich hoffe ja das es ab jetzt mit iPad und Co doch etwas öfter klappt. Sonst war ich doch immer zu faul 😳

Letztes Jahr um diese Zeit hatte ich ja noch von meinem großen gelben Wollknäul erzählt. Jetzt will ich wenigstens mal noch zeigen, was daraus geworden ist.
Pünktlich im April, nach gefühlten 100 Stunden Arbeitszeit war sie endlich fertig:

Kimmi – die Giraffe

20130117-204213.jpg

20130117-204316.jpg

Die Anleitung ist übrigens von Amigurumi Artist leider wird es wohl von Ihr keine weiteren Anleitungen geben. Ich finde es schlimm, wenn einige die Idee von anderen als ihre eigenen ausgeben…

Kimmi hat jetzt einen super Sitzplatz auf dem Sofa meiner Arbeitskollegin.

So, vielleicht kommen in nächster zeit noch mehr von meinen Häkeleien 😉
By by

Advertisements

Neue Runde neues Glück

Ja da ist es nun, das neue Jahr. Jeder nimmt sich dies und jenes vor, doch meisens nimmt sich die To-Do-List nicht viel von der vom lezten Jahr…

Darum nehme ich mir dieses Jahr…NIX vor, klingt einfach, ist es auch 😉

Nur 2 Sachen stehen bis jetzt auf meinem Plan.

1. Aus diesem unförmigen Kilo gelber Wolle soll bis Mitte März ein Geburtstagsgeschenk für meine Kollegin werden, was wird allerdings noch nicht verraten. Aber hier kann die „geburt“ verfolgt werden 😉

2. Mein Projekt vom letzten Jahr konte ich ja leider nicht ganz fertig stellen, aber ich hab da was neues…

Heut hab ich bei Tina ein ganz interessantes Projekt gefunde. Die sonst so handelsüblichen Feiertage im Jahr werden fotografisch festgehalten. Das Thema Feiertage gefällt mir irgendwie, schon weil die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch ist, dass ich da mal in Ruhe fotografieren kann 😉

Morgen geht´s ja eigentlich schon los… Ok, bei mir hier in Sachsen ist morgen leider kein Feiertag, aber mein Chef hat Geburtstag. Der 60. soll ja auch sowas wie ein Feiertag sein 😉

So, also warten wir der Dinge die das neue Jahr für uns bereit hält…

bis demnächst…