69,6

Kennt ihr diese Werbung, in der eine spindel dürre auf ihrer Waage steht und dann feiert, dass sie abgenommen hat?
So ging’s mir heute ausnahmsweise auch. Ich bin zwar nicht so dürre, aber hab mich rießig gefreut, denn ich hab die 70 kg nach unten durchbrochen *jippeeee*
so, dass war’s, jetzt lobt mich 😉
Tschööö

Advertisements

Schon Tag 3

So, leicht verspätet und der erste Eintrag zum Thema.

Am Montag hab ich nun mit meinem Speck-Weg-Programm begonnen. Ich muss sagen, bis jetzt läuft es ganz gut.

Auf viele süße Sachen zu verzichten fällt mir gar nicht so schwer. Na gut, Schokolade mochte ich noch nie.

Zum Mittagessen nehme ich mir jetzt immer was mit. Früher hab ich mir beim Speißeservice immer was bestellt, aber so wirklich gesund ist das ja nicht. Also weg damit. Stattdessen gibt es jetzt immer Vollkornbrot mit gesundem Belag. Abends gab´s jetzt immer ganz leckere Sachen. Blumenkohlauflauf, Nudeln mit Putenbrust und gestern gab´s Omlet mit Spinat. Ich liebe ja Spinat und der ist auch noch richtig gesund.

Sport hab ich auch gemacht. Ich versuche es erstmal mit Training zum Muskelaufbau. Ab nächste Woche will ich dann noch schwimmen gehen. Dienstags ist in unserer Schwimmhalle „Bahnenschwimmtag“ da dürfen keine Kinder quer schießen, das werde ich mir mal ansehen.

So, jetzt muss ich erstmal weiter machen. Gleich geht´s mit dem Thera-Band an den Speck 😉